0173-3804654  | info[at]SDS24-gmbh.de

Datenschutzerklärung

Wir von der Schneider Dienstleistungsservice 24 GmbH, nachfolgend auch SDS24 GmbH genannt, freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich bei Ihrer Bewerbung sicher und wohlfühlen.

Erhebung und Verarbeitung von persönlichen Daten
In der Regel können Sie die Webseiten der SDS24 GmbH besuchen und sich über unser Unternehmen informieren, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen. Persönliche Daten von Ihnen werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus geben, z. B. im Rahmen eines von Ihnen gewünschten Rückrufes oder im Falle einer Kontaktaufnahme per Email, auf dem Postweg oder per Telefon bzw. einem Bewerbungsprozess.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten und Zweckbindungen
Alle im Rahmen der SDS24 GmbH anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zwecke der Vertragserfüllung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Abwicklung mit unseren Interessen und Kunden erhoben, verarbeitet und genutzt. Gemäß § 33 BDSG weisen wir darauf hin, dass persönliche Daten aus eingegangenen Bewerbungen, nach Maßgabe der Datenschutzbestimmungen gespeichert und übertragen werden. Diese Daten werden für folgende Zwecke verwendet: Bearbeitung von eingehenden Bewerbungen und die Weitergabe an potentiell interessierte Firmen / Kunden. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbungsdaten an uns erklären sie sich mit der Speicherung und Übermittlung der Bewerbungsunterlagen an interessierte Firmen und Kunden bzw. berechtigten Behörden und Verbände einverstanden. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen einer Bewerbung über die Homepage SDS24 GmbH und/oder dem Postweg unterliegt den Bestimmungen des Teledienstedatenschutz-gesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Auskünfte und öffentliches Verfahrensverzeichnis
Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. In unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis haben wir für die Angaben gemäß § 4 BDSG zusammengefasst. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden per Post (s. Impressum) oder per Email an uns wenden.

Sicherheit
Die SDS24 GmbH setzt technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um Ihre der SDS24 GmbH zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige und vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen nach Möglichkeit zu schützen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung hin fortlaufend verbessert.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis gem. § 4 E BDSG
1. Unternehmen als verantwortliche Stelle:
Schneider Dienstleistungsservice 24 GmbH

2.1. Geschäftsführer der verantwortlichen Stelle:
Herr Christof Schneider

2.2. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:
Herr Christof Schneider

2.3. Datenschutzbeauftragter:
Herr Bürüc
E-Mail: info[at]SDS24-gmbh.de

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
SDS24 GmbH, Taunusstraße 20, 65474 Bischofsheim

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und/oder -nutzung
Die SDS24 GMBH ist ein Unternehmen im Tätigkeitsbereich der Arbeitnehmerüberlassung, im Transportsektor und der (Luft-)Frachtabfertigung bzw. Lagerbewirtschaftung. Dieses beinhaltet auch Tätigkeiten mit Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und ggf. Übermittlung von personenbezogenen Daten zum Zweck von Bewerbervorstellungen, Bewerberanalysen und -auswertungen. Personalverwaltung: Datenerhebung, -verarbeitung, -nutzung und ggf. -übermittlung zu eigenen Zwecken und zur Erfüllung gesetzlicher und sozialversicherungsrechtlicher Verpflichtungen gegenüber Behörden.

5.1. Beschreibung der betroffenen Personengruppe(n)
Auftraggeber (Kunden), Bewerber, Mitarbeiter, Lieferanten, Behörden/Institutionen, Buchhalter

5.2. Daten und Datenkategorien
Name und Adresse, Geburtsdatum und -ort, Beruf, gewünschte Tätigkeit, Qualifikationen u. a.. in der Personalverwaltung werden zusätzlich Angaben zum Ein- und Austritt in das Beschäftigungsverhältnis, Lohn- und Gehaltsdaten, Renten- und Sozialversicherungsdaten, Bankverbindung, Abmahnungen, Kündigungen, Zeugnisse, Referenzen, Vorkommnisse, Schulungsnachweise, Bewerbungsunterlagen u. a. abrechnungsrelevanten Unterlagen gespeichert.

6.1. Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern
Intern zuständige Sachbearbeiter und Auftragnehmer (Kunden) entsprechend § 11 BDSG, Finanzbehörden sowie weitere öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, Personalabteilung und Buchhaltung der Arbeitgeber und Sozialversicherungsträger.

6.2. Besonderheiten für Empfänger von Daten und deren Bearbeitung
Alle Mitarbeiter der SDS24 GMBH werden auf die Wahrung des Datengeheimnisses und des Datenschutzes nach § 5 BDSG sowie auf die besondere berufsständische Verschwiegenheit verpflichtet. Die Kundenbetriebe, Lieferanten, Arbeitsvermittler und Dienstleister sind durch analoge gesetzliche Regelungen ebenfalls zur entsprechender Verschwiegenheit verpflichtet bzw. nach § 11 BDSG mit der Bearbeitung von personenbezogenen Daten beauftragt.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn Sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten und -fristen dem nicht entgegenstehen. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden Sie nach Bedarf gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der EU/EWR)
Eine Übermittlung der Daten an Drittstaaten ist nicht geplant.

9. Allgemeine Beschreibung
Die SDS24 GMBH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach § 9 BDSG ein, um durch uns verwaltete Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung verbessert. Der Zutritt ist nur wenigen befugten Personen möglich, die mit der technischen und/oder redaktionellen Betreuung der Systeme betraut sind.